Biologie

Bio wird an unserer Schule in der 7. Klasse mit 2 Wochenstunden und von der 8. bis 10. Klasse mit einer Wochenstunde unterrichtet. Das ist ganz schön wenig, aber naturwissenschaftlich interessierte SchülerInnen haben ja die Möglichkeit im Rahmen des Wahlpflichtunterrichtes Naturwissenschaft zu wählen.
Im Vordergrund des Unterrichtes stehen stets die praktischen Aspekte. Es wird angestrebt, dass Erfahrungen aus der eigenen Lebenswelt eingebracht werden können. Wie können wir dazu beitragen unsere Umwelt zu erhalten? Wer hat Waldtiere beobachtet? Was können wir tun, um bestimmte Krankheiten zu verhindern? Müssen wir Angst vor AIDS haben?
Um den Unterricht abwechslungsreich zu gestalten werden unterschiedliche Methoden angewendet. So gibt es Themen, die in Gruppenarbeit absolviert werden.
Es werden Wandzeitungen oder Präsentationen erstellt.
Um kleine Dinge groß zu machen nutzen wir neue Mikroskope, die mit Lampen ausgestattet sind, so dass niemand bei der Einstellung des Lichtes und eines scharfen Bildes verzweifeln muss.
Bietet es sich an, nutzen wir die Möglichkeit, auf Exkursion zu gehen.