„Ich habe mich gut eingelebt und -gearbeitet“,

sagt Beate Prütz, geb. Wesolek aus Bliesdorf.

 

Beate Prütz HP
Beate Prütz ist seit 12.3.2018 die neue Schulsachbearbeiterin im Oberschulteil des Schulzentrums Neutrebbin, nachdem Frau Bärbel Manthey feierlich in den Ruhestand verabschiedet wurde. Die Probezeit hat sie erfolgreich absolviert und sie freut sich jetzt, eine vorläufig befristete Anstellung bekommen zu haben.
Frau Prütz hat als Kind einige Jahre in Neutrebbin gewohnt. Jetzt führt sie der neue Job zurück an diesen Ort. Sie wohnte damals mit ihren Eltern Heinz und Ursula Wesolek und besuchte bis zur 7. Klasse die damalige POS hier im Ort.
Sie war 22 Jahre Buchhalterin/ Sachbearbeiterin im Ländlichen Bildungswerk e.V. Bliesdorf und kennt sich mit vielen Aufgaben, die die Bildungsbranche betreffen, schon gut aus. Doch dass ihre Tätigkeit sooo vielschichtig und stressig sein kann, damit hätte sie dann doch nicht gerechnet.
Als super ehrgeizige Person möchte sie alles, was sie tut, schreibt und bearbeitet, auch sofort verstehen. Leider braucht Manches Zeit. Das musste sie für sich akzeptieren lernen.
Wir, die Kollegen und Kolleginnen des Oberschulteils sind sehr zufrieden mit der Arbeit und können nur Gutes über Beate sagen. Beates Engagement und ihre Fähigkeiten lassen uns kaum spüren, dass sie sich manchmal noch unsicher fühlt. Das muss sie absolut nicht.
Liebe Beate Prütz, wir freuen uns mit so einer tollen Schulsachbearbeiterin zusammen arbeiten zu dürfen.

Anita Böckenheuer
Lehrerin des Schulzentrums Neutrebbin

„Ich habe mich gut eingelebt und -gearbeitet“,