Patenklassen im Schulzentrum Neutrebbin in gemeinsamer Aktion

 

Die zweite Schulwoche des neuen Schuljahres endete am 31.08.2018 in der 3. + 4. Stunde mit einer gemeinsamen Aktion der Grund- und Oberschule Neutrebbin.
Grund- und Oberschullehrer/innen hatten sich in der Vorbereitungswoche überlegt, wie man das Zusammenwachsen der Grund- und Oberschule mit den Schülern/Schülerinnen beider Schulen praktisch gestalten könnte. So fand der Gedanke der Patenklassen gleich Anklang bei allen Kollegen/Kolleginnen.
Die „Großen“ sammelten Ideen, überlegten, was man mit den „Kleinen“ machen könnte, um sich kennenzulernen.
Die 7. und 2. Klasse waren auf dem Spielplatz und lernten sich durch verschiedene Spiele kennen. Als sich alle alphabetisch geordnet aufstellen sollten, erfuhr Ulrich Dahl (Klassenleiter der 7. Klasse) von Cornelia Jur (Klassenlehrerin der 2. Klasse), dass die „Kleinen“ das Alphabet noch gar nicht können. Aber auch das war kein Problem für die „Großen“. Die Siebtklässler fragten die Zweitklässler einfach nach deren Namen und schon entstand einen lange Schlange, die aussah wie eine kleine Berg- und Talbahn.
Die 8. Klasse (Klassenlehrer Peter Flaig) lud die 3a und ihre Klassenlehrerin Antje Clausen zu gemeinsamen sportlichen Wettkämpfen in die Turnhalle ein. Manchmal mussten die „Großen“ sich ganz schön ins Zeug legen, um mit den „Kleinen“ mithalten zu können. Von der morgendlichen Angst vor den „Großen“, die einige Schüler/innen der 3. Klasse hatten, bevor sie zur Oberschule rübergingen, war überhaupt nichts mehr zu spüren. Der Spaß und die Freude waren allen anzusehen.
Einige Schüler der 9/1 und ihre Klassenlehrerin Karin Wanke luden die 3b und ihre Klassenlehrerin Gabriele Paetzel zu Spiel und Spaß auf dem Sportplatz ein. Kennlernspiele mit dem Ball, ‘Der Plumpsack geht rum‘ sowie Luftballons um die Wette aufpusten standen hier auf dem Programm. Stolz nahmen die Sieger kleine Preise mit nach Hause.
Schüler/innen der 9/2 und ihre Klassenlehrerin Andrea Schlothauer besuchten die 4. Klasse und ihre Klassenlehrerin Sabine Bernhardt in der Grundschule. Im Stationsbetrieb konnten sie hier ihr Wissen bei Logikspielen sowie Rätseln in Englisch auf die Probe stellen, bei Mandalas entspannen oder bei Spielen draußen ihre Geschicklichkeit testen.

Patenklassen im Schulzentrum Neutrebbin in gemeinsamer Aktion 31.08.2018 4. Klasse und Duncan (9 2)

Zur Begrüßung ihrer 5. Klasse hatte die Klassenlehrerin der 10/1 Sonja Woiwode selbstgebackene Muffins für alle mitgebracht. Bei den Gesellschaftsspielen wurden die 10er in ihrem Ehrgeiz zum Gewinnen gepackt. Von den „Kleinen“ geschlagen zu werden, gefiel ihnen wohl nicht so sehr. Ramon Langer aus der 10/1 stellte beim Memory fest: „Als ich noch jünger war, konnte ich mir das irgendwie besser merken.“
Nach der gegenseitigen Vorstellung der Schüler/innen der 6. Klasse und der 10/2 und ihrer Klassenlehrerinnen Bärbel Deuringer (Klasse 6) und Heike Schenkle (Klasse 10/2) wurde schon für gemeinsame Aktionen im 1. Schulhalbjahr eifrig geplant. Im September steht ein Wandertag mit Ausflug in die Natur auf dem Plan, in der Vorweihnachtszeit wollen sie gemeinsam Plätzchen backen und ein Programm für den Weihnachtsmarkt in Neutrebbin zusammenstellen und im Frühjahr soll es einen Ausflug zum Filmpark Babelsberg geben. Zum Abschluss dieser zwei gelungenen Stunden gingen sie auf den Spielplatz. Eine ganz besondere Idee hatten die Schüler/innen der 10/2: Sie brachten von zu Hause Bücher und Spiele mit, die sie der Grundschule spendeten. Die Zehntklässler erhielten eine Dankeskarte von den Schüler/innen der 6. Klasse, auf der alle Schüler/innen unterschrieben hatten.

Patenklassen im Schulzentrum Neutrebbin in gemeinsamer Aktion 31.08.2018 Klasse6 + 10 2Patenklassen im Schulzentrum Neutrebbin in gemeinsamer Aktion 31.08.2018 Anna 10 2 und zwei Schülerinnen der 6. Klasse

 

 

 

 

 

 

Beide Stunden liefen in einer entspannten Atmosphäre mit guter Laune und viel Spaß sowie einem harmonischen Miteinander ab, wovon sich auch die kommissarische Schulleiterin Doreen Kind und der Amtsdirekter des Amtes Barnim-Oderbruch Karsten Birkholz überzeugen konnten.

Marion Schmid
Grund- und Oberschule Neutrebbin

Patenklassen im Schulzentrum Neutrebbin in gemeinsamer Aktion