Auf den Spuren Fontanes

Wandertag der 2. Klasse des Schulzentrums Neutrebbin nach Bad Freienwalde

Am 2. September machte die 2. Klasse mit Frau Sabine Bernhardt einen tollen Ausflug nach Bad Freienwalde. Alle Kinder waren sehr aufgeregt. Der erste Wandertag und dann auch gleich mit dem Bus. Das war für einige Kinder schon ein Abenteuer.
Dazu trafen wir am Kurpark Herrn Heiko Walther-Kämpfe von der Touristeninformation. Zuerst entdeckten wir die Kurfürstenquelle. Dort hat Frau Sabine Bernhardt ein Foto von uns gemacht, genau wie im Fontanekalender.

WT Klasse 2 Auf den Spuren Fontanes 2 HP

Nach einer kurzen Frühstückspause durften wir zuerst den Sportparcours ausprobieren.
Dann wanderten wir auf dem Weg, den auch schon Theodor Fontane vor über 150 Jahren spazierte. Der Weg führte uns bergauf und es war ganz schön anstrengend. Das Wetter war herrlich und nach dem steilen Anstieg konnten wir gemeinsam „Sonne tanken“.
Wir liefen auch den Pfad der Stille. Da durften wir nicht reden oder flüstern. Das fiel einigen Kindern gar nicht so leicht.

WT Klasse 2 Auf den Spuren Fontanes 1 HP

Im Wald entdeckten wir Holzhütten, viele Steintürme, riesige Ameisenhügel, wir verfolgten Zwergenspuren und sahen einen großen Stein mit einem Loch drin und darauf stand: „Stecke deinen Kopf hinein, dann summt der Stein.“
Herr Heiko Walther-Kämpfe erzählte uns über Fontane und beantwortete uns all unsere Fragen zum Thema Natur. Wir hatten alle viel Spaß. Es war ein schöner Tag.
Vielen Dank sagen wir Herrn Heiko Walther-Kämpfe für die Führung und Leitung unserer Wanderung und Frau Sabine Bernhardt und Frau Diana Neumann für die Begleitung.

Bela Vogel, Pia Neumann, Frederick Davies, Paul Weiß, Alva Schure (Klasse 2)
Schulzentrum „Am Friedensplatz“ Neutrebbin

Auf den Spuren Fontanes