Liebe Eltern, Betreuerinnen und Betreuer, Omas, Opas, Onkel und Tanten,

Wir, der Förderverein des Schulzentrums, möchten uns ihm Namen Aller für die Spende von 422,10€ von Herzen bedanken. Der Kuchenbasar der Eltern beim Dorffest in Neutrebbin war ein voller Erfolg. Danke an alle fleißigen Kuchenbäcker, Getränke- und Sonstige- Sponsoren.

gez. Katrin Höhne

Stellv. Vorsitzende

Neutrebbin, d. 22.03.2024

Liebe Mitglieder der Schulgemeinschaft,

seit Jahren ist unser Leben geprägt von großen und kleinen Krisen. Die Hoffnungen auf weniger Stress erfüllen sich für mich nicht, wie gewünscht.  Im Alltag erlebe ich des Weiteren viel Dünnhäutigkeit, Unsicherheit und Anspannung. 

Dennoch ist es mir wichtig, uns allen bewusst zu machen, dass wir zu Ostern 2024 trotz aller unguter Gefühle auch dankbar sein dürfen. Warum?

Ich bin dankbar dafür, dass wir trotz eines zuweilen hohen Krankenstands unserer Lehrkräfte unsere Schüler und Schülerinnen kontinuierlich beschulen und begleiten konnten. Bei Ausfall gab es oft schnell Teammitglieder, die die Vertretung übernahmen.

Ich bin dankbar für unsere technischen Kräfte, die uns täglich den Rücken stärken und zum funktionierenden Schulbetrieb beitragen.

Ich bin dankbar für eine gute Kommunikation in der Schulgemeinschaft. Gleichwohl sehe ich noch Potenzial, das wir noch nicht ausgeschöpft haben. Das Motto „lieber einmal zu viel miteinander reden als zu wenig“ sollte uns ermutigen, die Kommunikation weiterzuentwickeln.  

Ich bin dankbar für Mitglieder, die nicht nur ständig jammern, sondern Probleme   lösungsorientiert nach dem Motto „ich habe dazu folgende Idee“ angehen.

Ich bin dankbar für die tägliche Hilfe und Unterstützung und dafür, wenn Mitglieder so handeln, dass sie eine ausgewogene Balance zwischen dem Verfolgen eigener Interessen und den Interessen der Schulgemeinschaft haben. Ich weiß, dass dies wichtig für eine gute Gemeinschaft ist, gleichwohl nicht immer leichtfällt.

Ich bin dankbar für die Kleinigkeiten in unserem Alltag, die unser Leben so angenehm machen, z.B. ein freundliches „Guten Morgen“, ein Lächeln und Humor, die von Herzen kommen, die tägliche Tasse Kaffee, für die Minuten zum Durchatmen, für offene Ohren und für Momente, in denen mich Andere aushalten.

Im Namen der gesamten Schulleitung wünsche ich uns allen sonnige, angenehme, erholsame, kraft- und energiespendende Osterferien.

Den Teammitgliedern, die derzeit erkrankt sind, wünsche ich eine zügige und vollständige Genesung. Wir vermissen und brauchen Sie.

gez. D. Kind

Bunnies Wallpapers and Photos In K Ultra HD For Download | Easter wallpaper, Rabbit wallpaper, Bunny wallpaper (pinterest.de)/ 21.03.2024

Neutrebbin, den 13.03.2024

Liebe Mitglieder der Schulgemeinschaft,

hiermit informiere ich Sie darüber, dass auf Grund von Bauarbeiten auf verschiedenen Linien der BBG Eberswalde (880 und 884) ab 18.03.24 angepasste Abfahrtzeiten und die Linienführung in den Umleitungsfahrplänen zu beachten sind.

D.Kind

Schulleiterin SZ Neutrebbin

Kiebitzwinkel 3

15320 Neutrebbin

Telefon: 033474/57400

Telefax: 033474/57401

E-Mail: kontakt@oderbruch-oberschule.de

Neutrebbin, den 08.02.2024

Liebe Mitglieder der Schulgemeinschaft,

hiermit informiere ich Sie darüber, dass auf der Linie 957 der mobus Märkisch-Oderland Bus GmbH vom 12.02.2024 bis 06.12.2024 auf Grund einer Umleitung wegen einer Brückensperrung bei Neubarnim Beeinträchtigungen im Busverkehr zu erwarten sind. Es ist v.a. mit morgendlichen Verspätungen wegen der Umleitung zu rechnen. Wir müssen uns alle darauf einstellen.

Mit freundlichen Grüßen

D. Kind

Schulleiterin

Neutrebbin, den 05.01.2024

Liebe Schüler und Schülerinnen,

liebe Kollegen und Kolleginnen,

liebe Sorgeberechtigte,

zunächst wünsche ich allen im Namen der gesamten Schulleitung ein frohes, friedvolles und gesundes Jahr 2024.

Dann informiere ich Sie hiermit kurz über den ersten Schultag nach den Weihnachtsferien.

Wie immer, werden die Lehrkräfte in der Schule sein, um mit den Schülern und Schülerinnen Unterricht durchzuführen.

Es gilt der bekannte Stundenplan bzw. Vertretungsplan. Bitte schauen Sie auch Montagmorgen auf den Vertretungsplan.

Bei Beeinträchtigungen melden sich die Sorgeberechtigen bitte umgehend telefonisch unter den bekannten Nummern:

   für den Grundschulteil: 033474/38157

   für den Oberschulteil: 033474/ 57400.

Ich wünsche uns allen keine Beeinträchtigungen und eine rechtzeitige Kommunikation im Ernstfall sowie ein schönes erstes Wochenende im neuen Kalenderjahr.

Mit freundlichen Grüßen

D. Kind

Schulleiterin