Führungswechsel an den Oberschulen

Letschin/Neutrebbin (MOZ) . Mit der Letschiner und der Neutrebbiner Oberschule hatten am Freitag und Sonnabend zwei benachbarte Bildungseinrichtungen die künftigen Siebtklässler zu Tagen der offenen Tür eingeladen. In beiden Einrichtungen stehen in diesem Schuljahr Wechsel der Leiterposten bevor.

.

.
. . . ..Gleich zu Beginn des Tages der offenen Tür strömten zahlreiche Eltern in die Oberbruch-Oberschule Neutrebbin. Herzlich begrüßt durch ein dem Valentinstag angemessenen Priemeltöpfchen und sachkundig geführt von Schülerlotsen, die den künftigen Mitschülern die Einrichtung zeigten. Auch Schulleiterin Undine Finn ist optimistisch, dass ihre Schule wieder die erforderliche Zahl der Anmeldungen erreichen wird. Der in den Realschuljahren aufgebaute gute Ruf der Einrichtung kann auch in der Oberschulzeit bewahrt werden, freut sich die Neulewinerin, die ihr 39. Berufsjahr als Bio- und Chemielehrerin absolviert – ihr Letztes. Zu den Höhepunkten in diesem Halbjahr gehört am 30. April das 10. Jubiläum des Jobkarussells. Mit einem großen Fest bedankt sich die Schule bei den zahlreichen Partnern, die den Schülern bei der Berufswahl und Findung zur Seite stehen. Erstmals wird es auch wieder eine London-Reise der Neutrebbiner geben. 27 Oberschüler reisen für eine Woche in die Themse-Metropole.
Geprüft wird noch, ob auch in Neutrebbin wieder Französisch angewählt werden kann. Mit Marion Spiegelberg gibt es eine Fachlehrerin dafür.
15.02.2009 19:34 UHR

Führungswechsel an den Oberschulen