Schulkonferenz votiert für neue Schulleiterin

Neutrebbin (MOZ) Für die Oberschule in Neutrebbin gibt es eine Bewerberin für das Amt der Schulleiterin. Nach der schweren Erkrankung der früheren Schulleiterin hatte Gabriela Fietze die Schule kommissarisch geleitet. Nun wurde die Stelle im vorigen Jahr öffentlich ausgeschrieben. In der vergangenen Woche hat die Schukonferenz getagt, an der Vertreter der Schüler, Eltern, Lehrer und des Schulträgers teilnahmen.
„Dort wurden der Bewerberin, die derzeit noch in Seelow unterrichtet, Fragen zu ihrem beruflichen Werdegang, zur Weiterentwicklung der Schule und zur vorbereitenden Berufsausbildung gestellt“, berichtet Sylvia Borkert. Die stellvertretende Amtsdirektorin von Barnim-Oderbruch nahm als Vertreterin des Schulträgers an der Konferenz in Neutrebbin teil. Die Schulkonferenz habe der Bewerberin das Votum gegeben, berichtet Sylvia Borkert auf MOZ-Anfrage weiter. Nun müsse noch unter anderem der Personalrat zustimmen. Berufen werde die künftige Schulleiterin jedoch durch den Schulrat. „Der früheste Arbeitbeginn ist der 1. März“, ergänzte Sylvia Borkert.

LR SEE 03.02.2015 02:01 UHR
RED. SEELOW, SEELOW-RED@MOZ.DE

Schulkonferenz votiert für neue Schulleiterin