Schwimmen lernen im Hochsommer

 

Der Jahrgang 7 des Schulzentrums „Am Friedensplatz“ in Neutrebbin startete gleich in der zweiten Schulwoche mit einem Sportunterricht der besonderen Art. Das obligatorische Schwimmlager stand auf dem Plan. Dieses fand bei hochsommerlichen Temperaturen im Buckower Freibad statt.

Der Montag diente vor allem dazu, die Angst vor dem Wasser zu verlieren, denn auch wenn einige Kinder schon mit einer Schwimmstufe in Bronze oder Silber aufwarten konnten, gab es doch noch viele „Seepferdchen“ und auch Nichtschwimmer. Der Unterricht startete immer mit aufwärmenden Mannschafts-Wasser-Spielen. Allerdings war es ja draußen so heiß, dass schon diese Erwärmung für wohltuende Abkühlung sorgte.

Schwimmlager Klasse 7 17.08. - 21.08.2020 HP

Nachdem alle ihre bisherigen Schwimmfähigkeiten gezeigt hatten, wurden diese in Kleingruppen oder auch Einzelunterweisungen gefestigt und erweitert. So wurde unter Anleitung des Sportlehrers, Herrn Peter Flaig, der Startsprung geübt, Sand aus der Tiefe hervorgeholt, Streckentauchen trainiert und vor allem das ausdauernde Schwimmen angeeignet.

Die ganz Mutigen, und davon gab es einige, wagten den Sprung vom Drei-Meter-Turm.

Am Ende der Woche konnten die meisten Schüler/innen ihre Leistungen ansehnlich verbessern und sind nun stolze Besitzer einer höheren Schwimmstufe.

 

Susann Persiel,

Klassenlehrerin 7/2

Schwimmen lernen im Hochsommer