Auf gute Nachbarschaft!

 

Unter diesem Motto reisten vom 10.10.22-13.10.22 30 Kinder der Jahrgänge 4 bis 8 aus den Partnerschulen Neutrebbin und Bogdaniec sowie vier Betreuer*innen an den Werbellinsee, um gemeinsam an dem Wolfsprojekt „Der Wolf macht Schule“ teilzunehmen.

Projekt Auf gute Nachbarschaft 10.10. - 13.10.2022 am Werbellinsee_HP

Projekt Auf gute Nachbarschaft 10.10. – 13.10.2022 am Werbellinsee Foto: Laura Fischer

Und wie sind wir auf diese Idee gekommen?

Der NABU, der größte Umweltverband Deutschlands, mit 450.000 Mitglieder und Förderern, engagiert sich für bedrohte Tiere, Pflanzen und Lebensräume. Mit der Aktion „Willkommen Wolf!“ setzt sich der NABU für die Rückkehr des Wolfes ein und wir waren der Meinung: Wir können das auch!

Ein wichtiger Schwerpunkt war dabei die Aufklärungsarbeit:

  • Warum sind Wölfe wichtig?
  • Können wir konfliktfrei mit ihnen leben?

Und weil der Wolf keine Ländergrenzen kennt, haben wir in einem gemeinsamen Projekt die Möglichkeit genutzt, die Welt der Wölfe besser zu verstehen und die Frage zu klären, warum Artenschutz über die Grenzen hinaus so wichtig ist.

Nach unserer Anreise am Werbellinsee lösten Kennenlernspiele anfängliche Kontaktschwierigkeiten schnell in Luft auf und die kommenden Herausforderungen konnten erfolgreich bewältigt werden, wenn auch nicht immer in polnischer oder deutscher Sprache. In Englisch verbesserten sich die Kinder auf jeden Fall!

Dank unseres Kollegen Herrn Byczkowski, der durch seine polnischen Wurzeln und perfekten Deutschkenntnisse Sprachbarrieren auflöste, konnten die Lehrmaterialien in der Wolfsschule trotz sprachlich gemischten Gruppen mit viel Feingefühl und Spaß bearbeitet werden.

Eine Naturwanderung auf dem Gelände des Seezeit-Resorts im Wald und am Ufer des Werbellinsee sensibilisierte spielerisch das Umweltbewusstsein unserer Schüler*innen.

Besonders viel Spaß machte die Fährtensuche während einer Wolfsrallye, wo unser neu erworbenes Wissen auf den Prüfstand gestellt werden musste.

Unseren besonderen  Dank richten wir an dieser Stelle an die Euroregion  PRO EUROPA VIADRINA Mittlere Oder e.V., dem Verein des Deutsch-Polnischen Jugendwerks, der uns die finanziellen Mittel zur Verfügung stellte und uns so dieses Projekt ermöglichte.

 

Laura Fischer, Marek Byczkowski

Schulzentrum „Am Friedensplatz“ Neutrebbin

 

Auf gute Nachbarschaft!