Neutrebbiner Schüler nehmen an Bildungsfahrt teil

 

Neutrebbin (MOZ). Schüler gingen auf Bildungsfahrt nach Berlin. Die Gruppe bestand aus neuen Schülern der Klassen sieben bis zehn, Schülern mit Deutsch als Zweitsprache Teilnehmer und den Schülerpaten, welche den Bezug zu ihren „Zöglingen“ vertiefen wollten. Ziel war es, mehr über die deutsche Geschichte zu erfahren. Um näheres Kennenlernen übergreifend, aber auch Kultur zu ermöglichen, „schipperten“ wir im Anschluss über die Spree und sahen die Sightseeingtour vom Wasser aus mit einigen spektakulären Bildern an. Die Schülerpaten (Florian Gebauer, Vivien Schlickeiser, Tina Knoop, Sarah Hanel, Josephine Ott, Denise Langanke, Lucy Müller) unterstützten die Umsetzung der Bildungsfahrt mit ihrem hilfsbereiten Handeln. Die Paten profitierten ebenfalls, wuchsen weiter in ihre Aufgaben. Rückmeldungen ergaben, dass alle mehr Verständnis füreinander entwickeln. Finanziert wurde die Bildungsfahrt von der Willhelm- von- Türk Stiftung.

Anne Frisch, Sozialarbeiterin Oderbruch Oberschule Neutrebbin

Neutrebbiner Schüler nehmen an Bildungsfahrt teil